Jahresbericht 2007

Jahresrückblick des Forellenclubs Grapperhausen

Jahresrückblick des Forellenclubs Grapperhausen

Auf der letzten Mitgliederversammlung blickten die Clubmitglieder noch einmal auf das erfolgreiche und abwechslungsreiche Jahr 2007 zurück. Neben den Arbeitseinsätzen an der Teichanlage kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Am letzten Samstag im März 2007 fand das Bosseln für die Forellis statt. Auf einer anspruchsvollen Strecke kämpften beide Mannschaften verbissen um den Sieg, den die "Gelben" nur ganz knapp gewannen.

Schon Tradition hat das "Maibaumaufstellen" am Vorabend des 1. Mai
Hieran nahmen auch die Ehefrauen des Clubs teil. Als der geschmückte und mit einer vorher geleerten Schnapsflasche Baum vor der Hütte aufgerichtet war, gab es Leckeres vom Grill und man feierte fröhlich in den 1. Mai hinein.

Am 28.07.07 fand die jährliche Familien-Radtour statt. Für die Organisation sind abwechselnd immer 3 Clubmitglieder zuständig. Vom Start im Obstgarten ging es auf flacher Strecke zum Kaffeetrinken zum Gut Ihorst mit anschließender Besichtigung der Kapelle. Nächster Anlaufpunkt war der Futtermittelhersteller Pölking in Harpendorf.
Von hier bezieht der Forellenclub seit Jahren das Futter für die Forellen. Sehr interessant war die Besichtigung und Führung durch die alte Mühle. Hierfür hatte sich der Seniorchef Pölking sehr viel Zeit genommen.

Zurück führte die Tour vorbei an der "Löns-Hütte" durch das Holdorfer Gewerbegebiet zum Naturlehrpfad an der Grandorfer Straße. Die letzte Etappe ging über zu Amtern zur Forellenhütte wo der gemütliche Abschluss bei Gegrilltem mit Bier stattfand.

Großen Anklang fand bei den kleinen und großen Anglern das am 08.09.07 durchgeführte traditionelle Preisangeln des Forellenclubs. Die geladenen Angelfreunde trafen sich zu einem Angelwettbewerb an den schönen Teichen in der Grapperhauser Mark.

Von Wildeshausen bis Wallenhorst waren sie angereist, um am spannenden aber jederzeit fairen Wettkampf um die begehrten Pokale und Plaketten teilzunehmen. Dazu hatten sich viele Freunde und Bekannte des Forellenclubs aus Langenteilen, Nellinghof, Bieste und Grapperhausen eingefunden und beobachteten den Wettbewerb. Nebenbei genossen sie die gute "Betreuung" mit Speisen und Getränken durch die Mitglieder des Clubs.

Nach einem kurzen Regenschauer, das die Angler aber nicht weiter störte, hatte der Wettergott ein Einsehen. Bis in die späten Abendstunden konnte man so in fröhlicher Runde zusammensitzen und den schönen Tag noch einmal Revue passieren lassen. Hierbei wurden die Ergebnisse des Preisangelns intensiv besprochen.

Die Auswertung des Wettbewerbs ergab folgende Resultate:

Jugend:
1. Stefan Rehe (Neuenkirchen)
2. Mathias Nieporte (Wallenhorst)
3. Max Wenninger (Wallenhorst)

Gewinner des Jugendpokals 2007

Gewinner des Jugendpokals 2007

Erwachsene:
1. Martin Meyer (Damme)
2. Florian Lamping (Damme)
3. Manuel Escher (Neuenkirchen)

Gewinner des Erwachsenenpokals 2007

Gewinner des Erwachsenenpokals 2007

Den Jahresabschluss 2007 machte der Forellenclub Grapperhausen mit dem "Bußgang" am 24.11. mit einem zünftigen Grünkohlessen in der Neuenkirchener Altstadt. Auf dem ca. 3-stündigen Spaziergang wurden nicht so bekannte Gebiete in der Gemeinde erkundet und dabei manch wärmender Tropfen verzehrt.

Die ursprünglich für den Herbst 2007 geplante Planwagenfahrt musste leider aus Termingründen ausfallen. Dafür durfte der Club aber am 25.11.07 den Geburtstag des Ehrenmitglieds Hans-Georg Frye (85 Jahre) auf einem Frühschoppen mitfeiern.

Die Mitgliederversammlung beschloss anschließend die Aktivitäten für 2008, die von den Themen her weitgehend mit den Veranstaltungen 2007 übereinstimmen.
Hierüber wird zu gegebener Zeit an dieser Stelle berichtet.