Jubiläum 2006

Mit einem zünftigen "Boßelnachmittag" am 25.03.2006 ist der Forellenclub Grapperhausen in das Jubiläumsjahr gestartet. Die Organisatoren hatten eine anspruchsvolle Strecke durch die Bergmark um Grapperhausen ausgewählt. Unterwegs wurden den Teilnehmern den Anforderungen entsprechende Flüssigkeiten gereicht, so dass bei einbrechender Dunkelheit alle wohlbehalten das Ziel der Gaststätte "Zum Hollotal - Josef Kruse" erreicht haben.

Am Samstag 17. Juni - dem Gründungstag vor 40 Jahren - hatte der Forellenclub die Gründungsmitglieder, seine Familienangehörigen, Freunde und Gönner zu einer Jubiläumsfeier an den Teichen bei Frye eingeladen. Bei herrlichstem Sommerwetter und mit sehr gut gelaunten Gästen übertraf die Stimmung alle vorher gestellten Prognosen.
Benachbarte Clubs und Vereine, sowie weitere Gäste überbrachten Glückwünsche, verbunden mit kleinen Geschenken. Der FC Grapperhausen und die Schützenkompanie überreichten gemeinsam einen "Fächerbaum". Der Schattenclub sang ein Ständchenlied und die Männer des Kirchenchores St. Bonifatius unter der Leitung von Reinhard Niebur-Ossenbeck gratulierten musikalisch mit mehrstimmigen Glückwunschliedern.
Als Sprecher des Forelliclubs Nellinghof wünschte Josef Schnäker den Freunden vom Grapperhausener Forellenclub alles Gute für die weiteren Jahre.

Bei Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen und gebratenen Forellen ergaben sich viele interessante Gespräche, die bis spät in den Abend ausgedehnt wurden. Auch ein Unterhaltungsprogramm für die Kinder hatte der Jubiläumsclub zusammengestellt. Es gab reichlich Abwechlung bei der Kinderbelustigung mit der Möglichkeit, kleine Preise zu gewinnen, zwei aufgestellte "Fußballkicker" waren den ganzen Nachmittag umlagert und wer von den Kindern seine Angel mitgebracht hatte, durfte auf Forellen angeln.

Am späten Nachmittag stieg bei allen Losbesitzern die Spannung. Eine sehr gut bestückte Tombola war für viele Gäste der vorläufige Höhepunkt des Tages. Vier glückliche Gewinner konnten je ein Schlauchboot mit nach Hause nehmen. Eines davon wurde bei eingebrochener Dunkelheit auf dem mit Fackeln beleuchteten Teich noch vor Ort getestet.Der Sturz von zwei Paddlern ins kühle Nass hatte aber nichts mit der Funktionstüchtigkeit des Schlauchbootes zu tun.

Die vielen Mühen der Vorbereitung des Jubiläumsfestes fanden bei den Besuchern viel Lob und Anerkennung. Die Grapperhausener haben wieder einmal ein Superfest gefeiert.
Als nächster Termin steht das "Jubiläums-Preisangeln" am 16. September 2006 auf dem Programm. Hierzu wurden inzwischen die befreundeten Angler eingeladen.

Den Abschluss in diesem Jubiläumsjahr bildet für die Mitglieder des Forellenclubs der traditionelle "Bußgang" am 25. November. Über diese beiden Veranstaltungen wird später ausführlich mit Bildern berichtet.